Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
LarryGreenSky
20:53
0852 d8ff 500

Hanfnah Lahr

Sehr geehrter Jens Spahn,

bitte treten Sie zurück - sofort!

"Jesus hat schließlich Wasser in Wein verwandelt und nicht trocknes Gras in schwarzen Afghanen!"

Das ist Ihr Argument, warum Alkohol erlaubt ist und Cannabis verboten?
Sie wiederholen diesen völlig deplatzierten Witz nach einiger Zeit auch nochmal medienwirksam und öffentlich?

Sie sollten doch wissen, was es heißt, ungleich behandelt oder gar diskriminiert zu werden.

Jesus als Grundlage? Wer hat denn die Cannabispflanze auf diesen Planeten gebracht nach Ihrer Auffassung? Der Herr Papa?
Wie mächtig fühlen Sie als Politik sich, wenn Sie beschließen, dieser habe einen Fehler gemacht und uns dadurch diese natürliche und nach dieser Theorie gottgegebene Pflanze verbieten?

In der Zeit des Christentums war Cannabis die längste Zeit vollkommen erlaubt. Nur mickrige 50 Jahre haben Sie Ihr verblendetes Verbot bis jetzt aufrecht gehalten.

Und jetzt der Hammer:

Wissen Sie, warum und vor allem mit welchen Mitteln Cannabis verboten wurde?

Es hieß damals, wer das böse Marijuana raucht, der wird schwul. (Ja, das war eine furchtbare Drohung für die Gesellschaft damals, zum Glück wäre es das heute nach langem Kampf nicht mehr, oder?

Es hieß damals zudem, wer das böse Marijuana raucht, vergewaltigt kleine Kinder. (Das wäre allerdings heute auch noch schlimm, aber glauben Sie daran?)

Sehr geehrter Herr Jens Spahn,
bitte beantworten Sie mir eine Frage:

Waren es die Kiffer, oder waren es hochrangige Christen, die in den vergangenen Jahrzehnten zuhauf widerwärtige Übergriffe begangen haben?

Wer oder was führt nun (oder auch nicht) dazu, dass man sich an Kindern vergeht?

Sie wollen wirklich Jesus heranziehen, um diese Diskriminierung, Erniedrigung und Freiheitsberaubung zu rechtfertigen?

Wie fanden Sie es, wenn in einer Debatte über Homosexualität mit der Bibel argumentiert wurde? Was haben Sie empfunden?

Bitte entschuldigen Sie sich öffentlich für diese ekelhaften (weil wiederholten) Worte oder treten Sie zurück!

Sie wollen unser Gesundheitsminister sein?

Während immer noch täglich Menschen verrecken wegen dieser idealistischen Scheiße? Ja, ich habe Beispiele, aber die interessieren sie ja eh nicht.

Es tut mir leid, bei so einer Dummdreistigkeit aus einem unserer höchsten Ämter kann ich die Contenance nicht mehr gänzlich wahren!

Das ist auch alles kein Mist, das sind Fakten. Recherchierbar und belegbar!

Es kotzt mich so an, ich kann mich kaum bremsen!

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl